Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

Den RSS IconRSS-Newsfeed von Schulmediothek.de ( http://www.schulmediothek.de/rss1.xml.html ) können Sie mit Hilfe eines Feed-Readers oder eines RSS-Readers abonnieren. Eine Liste mit RSS-Readern für verschiedene Betriebssysteme und weitere Informationen zum Thema RSS sind abrufbar unter: https://www.rss-readers.org

Nachfolgend können Sie sich den RSS-Newsfeed von Schulmediothek.de im html-Format anschauen:


Portal: Schulmediothek

Das Fachportal bietet Informationen zu allen Fragen der Organisation und des Alltags in Schulbibliotheken sowie nützliche Tipps und anregende Beispiele zu bibliotheksgestütztem Unterricht und zur Zusammenarbeit von Schule und Bibliothek.

Neues Kindermagazin „echt jetzt?" rund um Lesen und MINT

02.03.2020

02.03.2020: Ab sofort können Lehrkräfte von dritten und vierten Klassen das neue Kindermagazin "echt jetzt?" für ihre Schülerinnen und Schüler bestellen. Das gemeinsame Projekt von Stiftung Lesen, Stiftung "Haus der Kleinen Forscher" und Dieter Schwarz Stiftung ermöglicht für 1000 Schulen eine kostenfreie Nutzung. Ziel des Pilotprojekts ist es, Kinder mit Geschichten und Forscherideen gleichermaßen für das Lesen sowie für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zu begeistern.

Tipps für Eltern: Lesefreude wecken!

24.02.2020

24.02.2020: Die Akademie für Leseförderung Niedersachsen hat ein Minibuch erstellt, in dem Eltern von Grundschulkindern Tipps zur Förderung der Lesefreude finden. Das Minibuch steht zum Download zur Verfügung.

Fortbildung „1001 Sprache: mit Kindern ein bilinguales Bilderbuch erstellen“

17.02.2020

17.02.2020: Bücherpiraten e.V. bieten in Zusammenarbeit mit der Akademie für Leseförderung Niedersachsen am Do., dem 19. März 2020 eine Fortbildung zum Thema „1001 Sprache: mit Kindern ein bilinguales Bilderbuch erstellen“ an. Diese findet in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover statt und richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schulen (GS, Sek.I), Bibliotheken, Buchhandlungen und Kitas sowie an Ehrenamtliche. Anmeldeschluss für die kostenfreie Fortbildung ist Do., der 05. März.

Neues Gütesiegel für Schulbibliotheken in Bayern

10.02.2020

10.02.2020: Qualitativ hochwertige schulbibliothekarische Arbeit an bayerischen Schulen wird ab 2021 mit einem Gütesiegel gewürdigt. Analog zum Gütesiegel „Bibliotheken – Partner der Schulen“, mit dem bereits seit 2006 öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken ausgezeichnet werden, wird 2021 zum ersten Mal das Prädikat „Treffpunkt Schulbibliothek – Fit in Medien!“ verliehen. Bewerben können sich Schulbibliotheken aller Schularten ab März 2020.

Dokumentation zum 4. Schulbibliothekstag Rheinland-Pfalz in LIES erschienen

03.02.2020

03.02.2020: In der Zeitschrift LIES - Lernen, Informieren, Erleben in der Schulbibliothek - werden Informationen, Arbeitshilfen und Tipps für Schulbibliotheken veröffentlicht. Im neuen Heft Nr. 36 (2020) steht der 4. Schulbibliothekstag Rheinland-Pfalz vom 18. September 2019 im Mittelpunkt. Herausgegeben wird die Zeitschrift von der Kommission „Zentrale Schulbibliothek“, welche sich aus Lehrkräften und Bibliotheksfachleuten des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz zusammensetzt und Schulbibliotheken des Bundeslandes begleitet und berät. Die Zeitschrift erscheint ein- bis zweimal pro Jahr und wird kostenlos an alle weiterführenden Schulen in Rheinland-Pfalz verschickt.

Safer Internet Day 2020

27.01.2020

27.01.2020: Am 11. Februar findet der internationale Safer Internet Day 2020 statt. Seit 2004 steht dieser Tag für Aktionen, die sich für mehr Online-Sicherheit und ein besseres Internet für Kinder und Jugendliche einsetzen. In Deutschland wird dieser Tag von der EU-Initiative klicksafe koordiniert. klicksafe setzt den Schwerpunkt dieses Jahr auf das Thema „Idole im Netz. Influencer & Meinungsmacht“. Institutionen, Stiftungen, Unternehmen, Schulen, Jugendorganisationen, Bildungseinrichtungen, Vereine und auch Privatpersonen sind aufgerufen, sich mit eigenen Beiträgen und Projekten am Safer Internet Day zu beteiligen.

Förderprogramm „Total Digital!“ – Bewerben für 2020

13.01.2020

13.01.2020: Digitale Schnitzeljagden erstellen, Bilderbücher multimedial entdecken, Roboter programmieren oder eine eigene Geschichte schreiben und verfilmen: „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ bietet die Möglichkeit, Mittel für die vielfältigsten Aktionen zu beantragen. Das Förderprogramm des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) richtet sich an Einrichtungen, die Projekte für Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren planen. Die nächste Antragsfrist für das Projekt ist der 30. April 2020. Die beantragten Projekte können ab Juli 2020 durchgeführt werden. Anträge außer der Reihe sind nach Rücksprache mit dem Projektbüro auch vorher möglich. Die übernächste Frist ist der 31. Oktober 2020.

1000 Bücher – 1000 Chancen – Books for Future

16.12.2019

16.12.2019: Ab Januar 2020 geht die neue Buchausstellung des Bundesverbands Leseförderung e. V. (BVL) zum Themenbereich Klima, Energie, Umwelt, Natur und Artenvielfalt auf Wanderschaft. Sie steht unter dem Motto „Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen ... und bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Für ein gemeinsames Morgen, das Menschen und Tiere nicht auf Kosten künftiger Generationen leben lässt.”

PISA-Studie 2018 veröffentlicht: Lesekompetenz im Fokus

09.12.2019

09.12.2019: Am 3. Dezember 2019 wurden die Ergebnisse der PISA-Studie 2018 veröffentlicht. Danach liegen Fünfzehnjährige in Deutschland in den Bereichen Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften weiterhin leicht über dem OECD-Durchschnitt. Lesen war bei PISA 2018 zum dritten Mal der zentral getestete Kompetenzbereich. Die Leistungen bewegen sich auf einem ähnlichen Niveau wie 2009 und deutlich über den ersten Ergebnissen im Jahr 2000. Neu bei PISA 2018 war die Erfassung von Aspekten der Lesekompetenz im Digitalen, zum Beispiel die Fähigkeit, Informationen durch das Navigieren auf Webseiten zu finden, zu vernetzen und zu beurteilen.

Online-Konferenz am 11.12.: Medienpädagogik in Bibliotheken

02.12.2019

02.12.2019: In Bibliotheken gibt es zahlreiche medienpädagogische Ansätze, die auf unterschiedlichen Wissensständen und Zielsetzungen beruhen. In einer Online-Konferenz am 11. Dezember 2019 führt Raphaela Müller vom JFF(Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis) in die Rolle von Bibliotheken im medienpädagogischen Kontext ein. Lukas Opheiden, Medienpädagoge in der Stadtbibliothek Minden, stellt Praxisbeispiele vor.