Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

News

Total Digital!@home – Best Practice in sozialer Distanz

11.05.2020
„Total Digital!@home“

Best Practice „Total Digital!@home“

© Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)

Im Rahmen des Förderprogrammes „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ des dbv wurden inzwischen verschiedene Projekte der digitalen Leseförderung und kulturellen Bildung mit Kindern und Jugendlichen komplett kontaktlos und digital durchgeführt. Die Best-Practice-Projekte stehen zur Nachnutzung zur Verfügung. Die Liste auf der Website von „Total Digital!“ wird laufend ergänzt.
Zusätzlich zur Vorstellung der Projekte bietet die Seite Tipps, was bei der Umstellung auf komplett digitale Projekte für Kinder und Jugendliche zu bedenken ist. Sie finden hilfreiche Hinweise zur Mobilisierung der Zielgruppe, zur empfohlenen Gruppengröße und zu passenden Tools bis hin zur Kontaktaufnahme mit den Eltern.
Im Bereich „Tipps & Links" wurden zudem empfehlenswerte Sammlungen von Tools für kontaktlose Projektarbeit in der kulturellen Bildung zusammengestellt.
Das multimediale Projekt „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) richtet sich an Bibliotheken und ihre Partner, die Projekte für Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren planen. Der dbv beteiligt sich mit diesem Projekt am Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Kontakt:
Brigitta Wühr
Telefon: 030 644 98 99-13
E-Mail: wuehr@bibliotheksverband.de
Weiterführende Links:
Website „Total Digital!“
Best-Practice-Bereich der Website „Total Digital!“
Tipps und Tools für kontaktlose Projektarbeit

Redaktionskontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.