Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

Zu erfassendes Datenspektrum

In der Deutschen Bibliotheksstatistik wird seit vielen Jahren mit bewährten Kennzahlen gearbeitet. Diese wurden - soweit möglich und sinnvoll - bei der Erarbeitung des Fragebogens für Schulbibliotheken berücksichtigt. Es liegt auf der Hand, dass zur Charakterisierung von Schulbibliotheken auch Faktoren betrachtet werden müssen, die für andere Bibliothekstypen eine untergeordnete oder keine Rolle spielen. Hinzu kommt, dass der überwiegende Teil der Schulbibliotheken in Deutschland nicht von hauptamtlichem Personal geleitet wird und daher der Aufwand, die Daten zu erheben, gering gehalten werden muss.  

In der aktuellen Version erfasst die DBS für Schulbibliotheken folgende Daten für Schulbibliotheken (Details sieheVorab-Fragebogen, zum Download vom hbz online gestellt. Der Bogen befindet sich dort unter dem Gliederungspunkt „Selbständige Schulbibliotheken und Verbundschulbibliotheken“).

Zu erhebende Daten für alle Schulbibliothekstypen

  •     Zahl der zugeordneten Schulen
        … darunter Primarstufe
        … darunter Sekundarstufe I
        … darunter Sekundarstufe II
        … darunter Berufliche Schulen
  •     Anzahl der Schulangehörigen
  •     Gesamtzahl Schüler*innen
  •     Gesamtzahl Lehrer*innen
  •     Publikumsfläche gesamt (m²)
  •     Jahresöffnungsstunden
  •     Besuche im Berichtsjahr
  •     Printmedien insgesamt - Bestand
        … darunter Lehrmittel
  •     Printmedien insgesamt - Entleihungen
  •     Non-Prints und Sonstiges - Bestand
  •     Non-Prints und Sonstiges - Entleihungen
  •     Einsatz von Bibliothekssoftware?
  •     Zugang zu E-Medien?
  •     Anzahl Arbeitsplätze mit Internet
  •     Gesamtzahl der Beschäftigten in der Schulbibliothek (Personen)
            … darunter: Beschäftigte mit bibliotheksfachlicher Ausbildung (VZÄ)
            … darunter: Beschäftigte mit pädagogischer Ausbildung (VZÄ)
  •    Ehrenamtliches Personal (Personen)
  •    Insgesamt pro Woche verfügbare Arbeitsstunden im Durchschnitt, bezogen auf bezahltes und unbezahltes Personal
  •    Bibliothekspädagogische Angebote & Veranstaltungen insgesamt
        … darunter: Veranstaltungen zur Bibliotheksnutzung
        … darunter: Veranstaltungen zur Leseförderung und Medienkompetenz
  •     Anzahl der Besuche bei bibliothekspädagogischen Angeboten & Veranstaltungen insgesamt
  •     Ausgaben für Erwerbung (inkl. Einband und Lizenzen)

 

Im Fragebogen für Öffentliche Bibliotheken werden außerdem in zwei neu geschaffenen Fragenbereichen weitere Daten abgefragt.

Fragenblock "10. Schulbibliotheken"
(= Frage Nr. 500 ff)
Dieser wird gefüllt vonÖffentlichen Bibliotheken mit Zweigstelle-Schulbibliotheken und/oder mit kombinierten Zweigstellen und vonKombinierten ÖB- und Schulbibliotheken

Die zu erhebenden Daten sind deckungsgleich mit den oben aufgeführten Abfragen. Hinzu kommt nur eine weitere Angabe:

  • Anzahl der Kombinierten ÖB- und Schulbibliotheken (= Frage Nr. 529)

Fragenblock "11. Schulbibliothekarische Dienstleistungen für Verbund-Schulbibliotheken"
(= Frage Nr. 550 ff)
Dieser wird gefüllt vonÖffentlichen Bibliotheken, die einen Schulbibliotheksverbund organisieren.

Zu erhebende Daten:

  • Anzahl im Verbund organisierter Schulbibliotheken
  • Grundlegende Beratung
  • Personal für Öffnung und/oder Veranstaltungen
  • Medienetat
  • Hilfen beim Bestandsaufbau / Zentrale Medieneinarbeitung
  • EDV (z. B. Bereitstellung der Bibliothekssoftware / eines Online-Katalogs)
  • Bereitstellung von Klassensätzen
  • Ausleihbares Angebot (Medienkisten, Bücher-Rucksäcke etc.)