Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

DBS für Bibliotheken/Institutionen, die Schulbibliotheks-Verbünde organisieren

Öffentliche Bibliotheken oder andere Institutionen, die Schulbibliotheks-Verbünde organisieren, können die Arbeitsschritte „Anmeldung“ und „Online-Dateneingabe“ für ihren Verbund gesammelt übernehmen.

Anmeldeprocedere über die Verbundzentrale
Die Öffentliche Bibliothek / Institution kann entweder ein DBS-Anmeldeformular je Verbund-Bibliothek auf die Art und Weise wie unter DBS für Verbund-Schulbibliotheken angegeben, ausfüllen, oder sie meldet ihre Verbund-Schulbibliotheken über eine csv-Datei anVorlage des hbz (pdf-Download). Letzteres ist besonders bei großen Verbünden empfehlenswert. Ausfüllhilfe Anmeldeformular, Abschnitt Zusätzliche Hinweise für Verbundzentralen
Die organisierende Bibliothek / Institution erhält die Zugangsdaten für Online-Eingaben (je SB bestehend aus einer DBS-ID und einem Kennwort) per Mail. Vgl. Anleitung für Verbund-Schulbibliotheken auf der DBS-Website.

Erfassung der zugehörigen Verbund-Schulbibliotheken
Für Verbund-Schulbibliotheken gibt es einen verkürzten Fragebogen (identisch mit jenem der Selbstständigen Schulbibliotheken), der je Schulbibliothek ausgefüllt wird und der deren Kennzahlen abbildet (sieheDBS für Verbund-Schulbibliotheken). Die Fragen werden entweder von den Verbund-Schulbibliotheken selbst ausgefüllt oder die Verbund-Schulbibliotheken melden diese Daten an die Verbundzentrale und diese gibt die Daten für die einzelnen Verbund-Schulbibliotheken ein (Voraussetzung ist die Kenntnis der Zugangsdaten für das Onlineportal).
Die Datenübersicht unterscheidet sich, je nachdem, ob die Verbund-Schulbibliotheken von einer Öffentlichen Bibliothek oder von einer anderen Institution organisiert werden. Dies ist in der Anleitung des hbz für Verbund-Schulbibliotheken und deren organisierende Bibliothek / Institution näher erläutert.
Für Unterstützungs- und Verwaltungszwecke kann eine Institution die Zugangsdaten ihrer Verbund-Schulbibliotheken, falls diese sich selbständig angemeldet haben, bei den Verbund-Schulbibliotheken erfragen.

Online-Eingabe der jährlichen statistischen Daten
Ist der Verbund so organisiert, dass der organisierenden Bibliothek/Institution die Zugangsdaten ihrer Verbund-Schulbibliotheken vorliegen, kann die Verbundzentrale im Meldezeitraum 02.01. – 15.02. des Folgejahres die Übertragung der Daten aus dem Berichtsjahr als Serviceleistung für ihren Verbund übernehmen und damit für einen größere Homogenität in der Datenqualität sorgen.

Abbildung der Serviceleistungen von Öffentliche Bibliotheken, die Schulbibliotheksverbünde organisieren
Wird der Verbund von einer Bibliothek, z. B. durch deren Schulbibliothekarische Arbeitsstelle, organisiert, beseitzt die (Hauptstelle der) Bibliothek üblichererweise bereits eine DBS-ID und der ÖB-DBS-Fragebogen wird jährlich von ihr gefüllt. Bisher konnten Schulbibliothekarische Dienstleistungen dort nur zusammenfassend unter der Frage Nr. 100 eingegeben werden. Diese Frage wird weiterhin entsprechend der (aktualisierten!) Erläuterung beantwortet
Ab 2021 enthält der Fragebogen ergänzend den neuen Block 11 „Schulbibliothekarische Dienstleistungen für Verbund-Schulbibliotheken“ (Fragen-Nr. 550 – 557), in welchem nun differenzierter angegeben werden kann, welche Leistungen Öffentliche Bibliothek für die Summe der Verbund-Schulbibliotheken erbringt. Vgl.Vorab-Fragebogen für Öffentliche Bibliotheken
Eine Institution, die keine Bibliothek ist, kann nicht selbst in der DBS geführt werden.