Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

Informationskompetenz mit der Bibliothek

Unterrichtsmaterial Informationskompetenz: Primarstufe

Lernen mit Tech Pi: Informationskompetenz

Informationskompetenz ist eine Schlüsselqualifikation der modernen Informationsgesellschaft und ein entscheidender Faktor für den Erfolg in und nach der Schule, also in Studium, Forschung und Beruf. Der Erwerb von Informationskompetenz beginnt aber nicht erst mit dem Studium, der Ausbildung oder in der gymnasialen Oberstufe. Schon in der Grundschule und am Übergang zur weiterführenden Schule können Schülerinnen und Schule für die Bedeutung von Informationen, die Prüfung ihrer Qualität und die unterschiedlichen Möglichkeiten ihrer Beschaffung sensibilisiert werden. Das in eine Animationsgeschichte eingebettete Lehr-Lernmodul “Das Inforadar´´ wurde als Kooperationsprojekt von Schulen ans Netz und Deutschem Bildungsserver realisiert.

Vier bibliothekspädagogische Unterrichtseinheiten für das 3.-5. Schuljahr

Studierende des Fachbereichs Bibliothek und Information der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg erarbeiteten während des Seminars „Kooperation Bibliothek und Schule“ im Sommersemester 2003 unter Anleitung von Professor Birgit Dankert und Detlev Dannenberg vier Unterrichtseinheiten für 3.-5. Klassen verschiedener Schulen in der Stadtbücherei Wedel:
- 3. Klasse: Klassenfahrt nach Sylt für zwei Klassen der Albert-Schweitzer-Schule Wedel im Fach HSU
- 4. Klasse: Astrid Lindgren für eine Klasse der Moorwegschule Wedel im Fach Deutsch
- 5. Klasse: Recherchen nach Malern von einer Klasse der IGS Wedel im Fach Kunst
- 5. Klasse: Nutzpflanzen für eine Klasse des Rist-Gymnasiums Wedel im Fach Biologie

Lernort Bücherei

Die Publikation, herausgegeben vom Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH), will die stärkere Integration von Büchereien in den Unterricht in Schleswig-Holstein stützen und stellt eine Reihe von konkreten Anregungen zum Unterricht, die hauptsächlich für die Grundschule konzipiert, aber auch als methodische Anregungen auf die Sekundarstufe I übertragbar sind, vor. Die Autorinnen geben einen Überblick über die Angebote Öffentlicher Bibliotheken für Schule und Unterricht in Schleswig-Holstein, stellen ein konkretes Unterrichtsprojekt am Beispiel des Themas „Indianer“ sowie die Einrichtungen der Büchereizentrale Schleswig-Holstein vor.

Mach dich schlau! Informationsquelle Zeitung

Angesichts der zunehmenden Informationsflut wird es immer wichtiger, Nachrichten bewerten und beurteilen zu können. Nur wer Hintergrundwissen zu den Verbreitungswegen hat, kann erkennen, ob eine Nachricht glaubwürdig ist oder nicht. Die Unterrichtseinheit “Mach dich schlau! Informationsquelle Zeitung“ fordert die Kinder auf, Informationen genau zu betrachten und ihre Glaubwürdigkeit zu hinterfragen. Dabei beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Aufgaben und Pflichten von Journalisten und lernen Nachrichtenwege in die Zeitung kennen. Die SuS werden an einem kindgerechtem Beispiel in die Nachrichtenwelt eingeführt. Sie wenden die W-Fragen an, identifizieren die Informationsquellen einer Berichterstattung und lernen die Bedeutung journalistischer Recherche kennen.

Vermittlung von Informationskompetenz an der Grundschule: Erarbeitung eines integrativen Praxiskonzepts f?r den Deutschunterricht.

Diese Arbeit stützt sich auf die These, dass die Vermittlung von Informationskompetenz bereits in der Grundschule notwendig ist, da der Computer und das Internet mittlerweile fester Bestandteil des Alltags von Grundschülern geworden sind. Deshalb sollte man ihnen Wissen, das eine kompetente Nutzung dieser Medien ermöglicht, an die Hand geben. Die Basis der Arbeit bildet eine auf einem Quellenstudium basierende Definition von Informationskompetenz inklusive eines Überblicks über verschiedene Theorien, Modelle und Standards. Zusätzlich werden derzeitige Offerten zur Vermittlung von Informationskompetenz an Kinder im Grundschulalter analysiert. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Entwicklung eines Konzepts zur Integration der Vermittlung von Informationskompetenz in den Deutschunterricht der dritten und vierten Klasse. Ausgerichtet wurde das Konzept an den Belangen der Grundschule Thülen, die als Projektpartner fungierte. Die Dokumentation der Konzeptentwicklung umfasst theoretische Grundlagen, beispielsweise zur Formulierung von Lernzielen, und eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Unterrichtsphasen. Ferner wird kurz auf generelle Umsetzungskriterien des Konzepts eingegangen. Als Ergebnis kann festgehalten werden, dass Grundschüler als Zielgruppe für die Vermittlung von Informationskompetenz bisher vernachlässigt wurden. (Orig.).

Suchen + finden was gut ist! - Recherchieren lernen mit dem Internet

Um für Hausaufgaben, Referate oder Aufsätze zu recherchieren, nutzen Kinder zunehmend das Internet. Doch wie und wo können Schüler in das Internet einsteigen, um schnell und vor allem sicher an die gewünschten Informationen zu gelangen? Die Broschüre stellt Kindersuchmaschinen vor und erklärt einfach und kindgerecht deren Funktionsweise. In kompakter Form gibt der Ratgeber Kindern wertvolle Tipps für die Online-Recherche und passende, spannende Internetadressen an die Hand. Mit einer kindgerechten Bedienungsanleitung für Suchmaschinen zum Herausnehmen bietet die Broschüre eine hilfreiche Erinnerungsstütze für Kinder.

Wikis in der Grundschule

Was sind Wikis und wie lassen sie sich in der Grundschule einsetzen? Hier finden Sie eine Einführung und Beispiele für den Unterricht.; Lernressourcentyp: Unterrichtsplanung; Glossar / Lexikon; Lernmaterial; Arbeitsblatt (druckbar); Didaktisch-methodischer Hinweis; Mindestalter: 6; Höchstalter: 9

ZUM-Grundschulwiki: Internet-Lexikon von Kids für Kids

Das ZUM-Grundschulwiki lädt Kinder ein, am Aufbau eines Kinderlexikons aktiv mitzuwirken und bietet Informationen und Handlungsanweisungen.; Lernressourcentyp: Projekt / Projektidee; Mindestalter: 6; Höchstalter: 14

Klexikon ? Das freie Kinderlexikon

Sehr viele Kinder nutzen heute die Wikipedia für die Schule oder in ihrer Freizeit. Für Kinder geschrieben ist die Wikipedia aber nicht, das ist kein Geheimnis. Aus diesem Grund gibt es das Klexikon, das steht für Kinder und Lexikon. Es richtet sich vor allem an Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren.

 

andersen@dipf.de